News Box


Wenn Sie die letzten 10 geänderten Artikel sehen möchten,

klicken Sie hier ...

In der Kategorie "Basketball" wurde dieser Artikel "Volleyball" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Allgemeines" wurde dieser Artikel "Training" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Training" wurde dieser Artikel "Abteilung Hockey" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Allgemeines" wurde dieser Artikel "Abteilung Volleyball" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Allgemeines" wurde dieser Artikel "Abteilung Turnen" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Allgemeines" wurde dieser Artikel "Abteilung Schwimmen" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Sportabzeichen" wurde dieser Artikel "Allgemein" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Allgemeines" wurde dieser Artikel "Allgemein" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Allgemeines" wurde dieser Artikel "Abteilung Koronarsport" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

In der Kategorie "Allgemeines" wurde dieser Artikel "Abteilung Fitness - Gesundheit" geändert

Möchten Sie mehr lesen ...

News

Nicht geschafft

Das »Aus« für die Royals in der Bundesliga?

Im letzten Spiel der Saison 2018-19 schafften es die TV Saarlouis Royals nicht, sich 2 Siegpunkte zu erspielen, um aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu sichern. Zudem gewann der »Abstiegs-Konkurrent« Chemnitz sein Spiel, sicherte sich 2 Siegpunkte (80:63 gegen XCYDE Angels Nördlingen) und steht nun um 1 Punkt besser in der Tabelle. Hätte Saarlouis das Spiel gegen Eintracht Braunschweig in der Stadtgartenhalle gewonnen, so stünden die Royals mit 1 Punkt vor Chemnitz, doch leider ist es so nicht gekommen.

letztes Spiel der Royals gegen Eintracht Braunschweig

(c) Fotos Christoph Dutt

Wie nervös die TV Saarlouis Royals ihr letztes Spiel bestritten, zeigte sich in den »Ups and Downs« im Spielverlauf. Sie starteten hochmotiviert, gerieten aber schon im ersten Viertel in Rückstand, so dass sich unter den Beobachtern schon Befürchtungen breit machten. Aber die Saarlouiser Damen kämpften sich wieder heran. Dann gerieten sie wieder in Rückstand, der mit 16 Zählern Abstand sehr hoch war. Aber im letzten Viertel kämpften sie sich wieder heran, gingen sogar in Führung und der Sieg war greifbar nahe. Wenn, wenn, wenn einige Korbleger-Bälle durch den Ring gegangen wären, statt wieder heraus zu springen, wäre der Erfolg gesichert gewesen ... so endete das Drama für Saarlouis mit 65:70 beim Schlusspfiff, der zugleich den Abschied aus der Ersten Liga bedeutete!

Nun steht noch aus, ob man gegen den Liga-Beschluss vorgeht, der den Royals wegen eines »Meldefehlers« Punkteabzug beschert hatte. Sollte der Punkteabzug nicht rechtens gewesen sein, so bekämen die Royals einige Siegpunkte zurück und der Abschieg in die Zweite Liga wäre vom Tisch.

Die Braunschweigerinnen freuten sich riesig über ihren Sieg in der Stadtgartenhalle (und über die Niederlage der Angels), weil sie dadurch einen der 8 besten Plätze erreicht haben und in der Play-Off-Runde um die Deutsche Meisterschaft spielen dürfen. Die Play-Offs starten am 30. März 2019.